Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
English Breakfast Muffins / Toasties
#1
Ich Heart English Breakfast Muffins zum Frühstück. Hierzulande werden sie als Toasties oder Toastbrötchen verkauft. Ich meine diese hier:
[Bild: 7dDv4QsCII.jpg]

Da ich sie so sehr liebe, kauf ich sie recht häufig, was ein bisschen ins Geld geht. Also habe ich das glorreiche Internet durchforstet und sogar ein Thermomixrezept gefunden. Original Rezept hier.

Ich habe aus dem Rezept 22 Stück rausbekommen und Zutaten im Wert von unter 1€ eingesetzt.

[Bild: AYynoE2NcG.jpg]

Zutaten:
235ml Milch
25g Zucker
7g Trockenhefe (ein Päckchen)
235ml Wasser
50g geschmolzene Butter
750g Mehl
1-2TL Salz
Maismehl oder Maisgrieß

Zubereitung:
1. Milch in den Mixtopf: 3 Min/90°C/Stufe 1
2. Zucker dazu: 5 Sek/Stufe 2, umfüllen und abkühlen lassen
3. Wasser in den Mixtopf: 1 Min 30 Sek/50°C/Stufe 1
4. Hefe dazu, 10 Min. stehen lassen
5. Milch, geschmolzene Butter und 375g Mehl dazu: 15 Sek/Stufe 6
6. Salz und restliches Mehl dazu: 10 Sek/Stufe 4
7. 3 Min/kneten
8. Ruhen lassen bis sich der Teig verdoppelt hat
9. 1,5 cm dick ausrollen und Brötchen ausstechen (ich habe einen Dessertring mit 7,5 cm Durchmesser benutzt)
10. Die Teigrohlinge in Maisgrieß oder Maismehl wälzen
11. 30 Min ruhen lassen
12. Bratpfanne einfetten und auf mittlere Hitze erhitzen, Teigrohlinge rein, Deckel drauf und 5 Minuten backen lassen, dann wenden und nochmal bei geschlossenem Deckel 5 Minuten backen. Bei Bedarf noch mehrmals wenden bis sie "durch" sind.

Man kann die Breakfast Muffins super einfrieren und dann im Toaster aufbacken (am Besten vorm Einfrieren schon halbieren).
Ich esse sie am liebsten mit ein bisschen Käse und einem gebackenen Ei (so wie McD sie als EggMcMuffin verkauft).
Die Eier kann man ganz einfach in Muffinförmchen bei 180°C 10-15 Minuten backen.
[Bild: rSafXEYXml.jpg]
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste